Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

4. - 5. März 2020 // Nürnberg, Germany

Das Programm der U.T.SEC 2020

Zurück zur Tagesansicht
Konferenz

Rechtliche Betrachtungen zur Drohnenabwehr - Der schmale Grat zwischen Sachbeschädigung und Schutz der Privatsphäre Vortragssprache Deutsch

Hat der Jedermann das Recht, bis zum Äußersten zu gehen und eine unkooperative Drohne zu zerstören? Oder macht er sich dann strafbar? Wie ist die Rechtslage?

Mit dem Strafbefehlsantrag vom 21.01.2019 legte die Staatsanwaltschaft Dresden dem Angeklagten zur Last, am 16.07.2018 eine über seinem Grundstück schwebende Drohne mit einem Luftgewehr abgeschossen zu haben. Der Angeklagte habe sich damit der vorsätzlichen Sachbeschädigung strafbar gemacht. Der Wert der zerstörten Drohne betrug € 1.500,00. Was konnte der Angeklagte dagegen sagen? War der Abschuss vielleicht gerechtfertigt? War es vielleicht so, dass sich der Angeklagte mit allen Mitteln gegen die Verletzung seines allgemeinen Persönlichkeitsrechts wehren durfte? Und hat sich nicht vielmehr der Drohnenpilot strafbar gemacht, als er seine Drohne über Nachbars Garten fliegen ließ? Und wie steht es mit dem Drohnenschaden, immerhin war die Drohne € 1.500,00 wert!? Das Urteil des Amtsgerichts Riesa vom 24.04.2019 liefert Antworten und hat den Angeklagten freigesprochen, denn der Eingriff in das Allgemeine Persönlichkeitsrecht wiegt schwerer als der 'rücksichtslose' Drohnenflug!   

--- Datum: 05.03.2020 Uhrzeit: 14:00 - 14:30 Uhr Ort: Saal London, NCC West

Sprecher

 Henry J. Bauer

Henry J. Bauer

Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht

Summit Guide

Summit Guide U.T.SEC 2020 Download Summit Guide

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.